Wichtiger Termin: Infoveranstaltung

Herr Urban, Eller­aus Bürg­er­meis­ter, war heute (10. Sep­tem­ber) auf der Quick­borner Sitzung des Auss­chuss­es für Stad­ten­twick­lung und Umwelt als Gast anwe­send. Dort verkün­dete er, dass am Dien­stag, den 13.10.2015 um 18:00 Uhr im Eller­auer Bürg­er­haus eine Infor­ma­tionsver­anstal­tung zur geplanten Gleis­er­weiterung und Elek­tri­fizierung der AKN-Lin­ie A1 (kün­ftig S21) im Rah­men der “frühen Öffentlichkeits­beteili­gung” stat­tfind­en wird.

Der Ter­min sollte rot im Kalen­der markiert wer­den! Wir hof­fen, dass dort endlich viele der offe­nen Fra­gen beant­wortet wer­den und es erst­mals die Möglichkeit gibt, sich direkt bei den Ver­ant­wortlichen Gehör zu ver­schaf­fen und auch kon­struk­tiv einzubringen.

Als kleinen Bonus noch ein Mit­bringsel aus der heuti­gen Sitzung des Auss­chuss­es für Stad­ten­twick­lung und Umwelt in Quick­born: Im Rah­men des Tage­sor­d­nungspunk­tes “Ö 5 — Lär­mak­tion­s­pla­nung der Stadt Quick­born nach der EU-Umge­bungslärm­richtlin­ie (2.Stufe) hier: erste Präsen­ta­tion eines Pla­nen­twurfs” wurde auch über die Lärm­be­las­tung durch die AKN gesprochen. Zwar kam dabei her­aus, dass die Lärm­be­las­tung des Straßen­verkehrs in der Regel gravieren­der sei, als durch die Bahn. Allerd­ings gaben die diversen Kom­mentare der anwe­senden Poli­tik­er des Auss­chuss­es Grund zur Annahme, dass auch in Quick­born mit großer Sorge auf die geplante S‑Bahn-Wer­dung geschaut wird. Denn höhere Tak­tun­gen und län­gere Züge wer­den auch dort die Lärm­be­las­tung merk­lich steigen lassen.

Startseite
Menü