Aus BI Bahnstraße wird IG NaKaHa

Die Ellerauer Bürgerinitiative Bahnstraße (BI Bahnstraße) hatte als vorrangiges Ziel, den zweigleisigen Ausbau, der die Grundstücke in einem 800 Meter langen Abschnitt zwischen Ellerau und Tanneneck entwertet und nahezu unbewohnbar gemacht hätte, zu verhindern. Dieses Ziel wurde durch viele sachliche Argumente kürzlich erreicht.

Die Optimierungsmöglichkeiten hinsichtlich des Projekts A1/S21 sind mit dieser Planänderung aber noch nicht erschöpft. Eine Verbesserung des Schienenverkehrs lässt sich auf der Strecke mit modernen Mitteln und ohne eine teure, hässliche und störanfällige Oberleitung erreichen. Weiterhin setzen wir uns für Verbesserungen beim Lärmschutz ein. Von diesen Themen sind jedoch weitaus mehr Bürger betroffen, als einige Bewohner entlang der Bahnstraße. Daher hat der Verein auf der Mitgliederversammlung am 09.01.2018 beschlossen, durch eine Namens- und Satzungsänderung sich allen interessierten Bürgern zu öffnen.

Gemeinsam lassen sich Verbesserungen bereits im Planungsstadium erreichen. Dies hat der bisherige Verlauf eindrucksvoll gezeigt. Zahlreiche Betroffene hatten Einwendungen erhoben. Dies passierte jedoch weitgehend aufgrund von Einzelinitiativen und ohne organisatorischen Rahmen. Diesen Rahmen wollen wir Ihnen mit der Interessengemeinschaft Nahverkehr Kaltenkirchen-Hamburg (IG NaKaHa) bieten. Wir können dabei auf einem soliden Fundament aufbauen. Die BI Bahnstraße hat sich durch professionelle Arbeit ohne unsachliches Gepöbel einen Namen in Politik und Verwaltung gemacht. Auf Grundlage der gemachten Erfahrungen und gewonnenen Erkenntnisse sehen wir daher gute Chancen, zu einer für alle akzeptablen Lösung zu kommen. Voraussetzung ist, dass möglichst viele Betroffene sich Gehör verschaffen. Hierbei möchten wir Sie unterstützen. Wir möchten Ihnen Hilfestellung geben, Ihre Fragen beantworten und ihr Sprachrohr sein.

Viele Informationen zum Thema AKN und S-Bahn haben wir bereits für Sie auf diesen Seiten zusammengetragen. Zudem möchten wir Sie gerne über die aktuellsten Entwicklungen und über die Ziele des Vereins informieren. Dazu laden wir Sie herzlich zu zwei Informationsveranstaltungen in Ellerau und Bönningstedt ein. Besuchen Sie uns in Ellerau am Dienstag, den 5.2.2019 um 20 Uhr im Bürgerhaus, Højerweg 2 oder am Donnerstag, den 7.2.2019 um 20 Uhr in Bönningstedt, Restaurant Montenegro bei Sabina, Rugenbergener Straße 50. Wir freuen uns auf Sie!

1 Gedanke zu “Aus BI Bahnstraße wird IG NaKaHa”

Kommentare sind geschlossen.

Startseite
Menü